Frau bespuckt, Hose runter gelassen: Typ (30) dreht völlig durch!

Oberkochen - Im Ostalbkreis ist ein Mann (30) am Donnerstagabend völlig ausgeflippt. Eine Autofahrerin (78) verschanzte sich in ihrem Wagen.

Die Polizei nahm den Mann fest, brachte ihn in eine Klinik. (Symbolbild)
Die Polizei nahm den Mann fest, brachte ihn in eine Klinik. (Symbolbild)  © Rolf Vennenbernd/dpa

Das Ganze geschah gegen 19.30 Uhr in der Ulmer Straße in Oberkochen, so die Polizei.

Der 30-Jährige begab sich bei Dunkelheit mitten auf die Fahrbahn, schwenkte sein Fahrrad in die Höhe und blockierte den Verkehr.

"Eine 78-jährige Autofahrerin konnte gerade noch einen Unfall verhindern", schrieben die Beamten.

Nachdem sie ausgestiegen war und ihn angesprochen hatte, spuckte der Mann ihr mehrmals ins Gesicht und ging aggressiv auf sie zu. Die Frau schloss sich schnell in ihrem Wagen ein.

Eine Zeugin verständigte die Polizei.

Die konnte den Mann in einem nahegelegenen Discounter ohne Mundschutz antreffen und in Gewahrsam nehmen.

Damit nicht genug: "Bereits gegen 19 Uhr fiel der Mann in der Oberkochener Röchlinstraße negativ auf, als er aggressiv Autofahrer anschrie und an einem Discounter seine Hosen herunterließ."

Der 30-Jährige wurde aufgrund seines seelischen Zustandes in eine Fachklinik eingeliefert. Zudem erwarten ihn nun mehrere Strafanzeigen.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0