20-jähriger Opelfahrer liefert Polizei Verfolgungsjagd und gefährdet Spaziergänger

Oberursel - Ein 20 Jahre alter Autofahrer ist vor einer Kontrolle in Oberursel (Taunus) geflohen und hat sich dabei eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Auf einem Feldweg konnte die Polizei den Flüchtigen dann stellen (Symbolbild).
Auf einem Feldweg konnte die Polizei den Flüchtigen dann stellen (Symbolbild).  © 123rf/Angelia Rohde

Der Mann habe keine gültige Fahrerlaubnis besessen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Beamten wollten den Mann demnach am Freitagmittag im Ortsteil Oberstedten kontrollieren und seien hinter dessen Wagen hergefahren.

Der 20-Jährige habe dann sofort beschleunigt und sei davon gefahren. Schließlich sei er auf einen Feldweg abgebogen, auf dem sich viele Spaziergänger befanden.

Möglicherweise habe der 20-Jährige bei seiner Flucht die Fußgänger gefährdet, teilte die Polizei weiter mit.

Auf dem Feldweg konnte der Flüchtige schließlich von den Beamten gestoppt werden.

Titelfoto: 123rf/Angelia Rohde

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0