Trio klaut Geld aus Edeka-Büro: Auf der Flucht kommen Täter auf ungewöhnliche Idee

Ochtrup - Drei Gauner landen mit einem zunächst geglückten, später aber doch misslungenen Gelddiebstahl aus einer Edeka-Filiale im nordwestlichen Münsterland (NRW) in den Schlagzeilen.

Einem männlichen Trio gelang es, Geld aus einer Edeka-Filiale zu stehlen. Auf der Flucht kam ihnen aber eine überraschende Idee. (Symbolbild)
Einem männlichen Trio gelang es, Geld aus einer Edeka-Filiale zu stehlen. Auf der Flucht kam ihnen aber eine überraschende Idee. (Symbolbild)  © Unsplash/Mehrad Vosoughi

Passiert ist die durchaus außergewöhnliche Geschichte in Ochtrup nahe der niederländischen Grenze bei Enschede.

Bereits am Freitagnachmittag gegen 14.10 Uhr hatten sich unbekannte Täter Zugang zum Anlieferungsbereich des Edeka-Marktes an der Laurenzstraße verschafft. Was sie dort wollten, bemerkten die Angestellten erst später.

Zunächst hatte ein in die Tat involvierter Mann im Inneren des Supermarktes für ein Ablenkungsmanöver gesorgt. Er klopfte im Verkaufsbereich an die Tür des Mitarbeiter-Bereichs, wie die Polizei Steinfurt am Montag mitteilte.

Eine Angestellte habe daraufhin geöffnet und sich von dem vermeintlichen Kunden in ein Gespräch verwickeln lassen. Gleichzeitig sollen zwei weitere Männer unbemerkt vom Anlieferungsbereich aus das Büro betreten haben und einen dreistelligen Bargeldbetrag eingesteckt haben.

"Als eine weitere Angestellte die Täter entdeckte und ansprach, flüchteten die Diebe aus dem Laden und liefen über den Parkplatz des nahegelegenen Aldi-Marktes davon", so ein Polizeisprecher.

Schreiende Mitarbeiterin verfolgt Diebe, die kommen auf ungewöhnliche Idee

Der Vorfall ereignete sich am Edeka-Markt an der Laurenzstraße in Ochtrup.
Der Vorfall ereignete sich am Edeka-Markt an der Laurenzstraße in Ochtrup.  © Screenshot/Google Maps

Eine dritte Edeka-Mitarbeiterin habe die beiden Flüchtigen daraufhin schreiend verfolgt.

Und dann die große Überraschung! "Daraufhin drehte einer der Unbekannten sich um, holte das zuvor entwendete Bargeld aus seiner Hosentasche und übergab es der Frau", so der Sprecher.

Dennoch gelang es sowohl den zwei Männern auf dem Parkplatz als auch dem Lockvogel im Markt, unerkannt zu entkommen.

Der Mann, der die Mitarbeiterin abgelenkt hat, wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 40 Jahre alt,
  • etwa 1,80 Meter groß und sehr korpulent,
  • trug einen Drei-Tage-Bart sowie eine graue Mütze,
  • sprach gebrochen Deutsch

Täter 1 an der Anlieferungszone:

  • etwa 35 bis 40 Jahre alt,
  • etwa 1,67 bis 1,70 Meter groß und korpulent
  • trug eine graue Jogginghose, einen grauen Kapuzenpulli und eine schwarze Mütze.

Täter 2 an der Anlieferungszone:

  • etwa 35 bis 40 Jahre alt,
  • 1,72 bis 1,75 Meter groß und von kräftiger Statur,
  • trug schwarze Jogginghose, schwarzen Pullover und schwarze Mütze.

Die Polizei Ochtrup fahndet nach den Tätern und bittet um Hinweise unter 02553/9356-4155.

Titelfoto: Unsplash/Mehrad Vosoughi

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0