Gezielter Einbruch: Diebe rauben Kiosk aus und stehlen Waren im Wert von 16.000 Euro

Overath – Das vergangene Wochenende begann für den Inhaber eines Kiosks in Overath bei Köln alles andere als entspannt. Unbekannte waren in sein Geschäft eingebrochen und hatten Waren im Wert von 16.000 Euro gestohlen.

Das Zigarettenregal wurde beinahe vollständig geplündert.
Das Zigarettenregal wurde beinahe vollständig geplündert.  © Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Gegen 7 Uhr am frühen Freitagmorgen erhielt die Polizei einen Notruf. Das Geschäft in der Lindlarer Straße, welches sich im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses befindet, war demnach Opfer eines Einbruchs geworden.

Wie die Polizei berichtete, habe eine mit den Überwachungskameras verbundene App gegen 1.13 Uhr Alarm geschlagen. Die Sensoren hatten verdächtige Bewegungen wahrgenommen.

Laut ersten Ermittlungen waren die Täter über die Ladentür im Treppenhaus in das Geschäft gelangt, indem sie die Tür gewaltsam aufgehebelt hatten.

Realschule in der Eifel wegen verdächtigem Gegenstand geräumt: Polizei gibt Entwarnung!
Polizeimeldungen Realschule in der Eifel wegen verdächtigem Gegenstand geräumt: Polizei gibt Entwarnung!

Einige Überwachungskameras hatten sie abmontiert und in ein mit Wasser gefülltes Waschbecken gelegt.

Während ihres Beutezuges gelang es den Unbekannten, Waren im Wert von etwa 16.000 Euro zu entwenden. Darunter befinden sich diverse Tabakwaren sowie Briefmarken.

Es entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.

Zeugen können unter der 02202 205-0 Kontakt mit den Ermittlern aufnehmen.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: