Papa hatte getrunken: Söhnchen (12) holt ihn mit dem Auto ab

Halle (Saale) - Was tut man als gutes Kind, wenn Papa eine Bitte hat? Genau, man folgt natürlich.

Diese Bitte hatte Sohnemann wohl etwas zu wörtlich genommen. (Symbolbild)
Diese Bitte hatte Sohnemann wohl etwas zu wörtlich genommen. (Symbolbild)  © wavebreakmediamicro/123rf

So oder so ähnlich war wohl der Gedankengang eines Zwölfjährigen, der am Silvesterabend seinen Vater nach Hause gefahren hat - mit dessen Auto.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann gegen 20 Uhr zu Hause angerufen und darum gebeten, abgeholt zu werden. Er selbst konnte nicht mehr fahren, da er Alkohol getrunken hatte.

Sein zwölfjähriger Sohn nahm dies offenbar sehr wörtlich.

Mann springt auf ICE und fährt kilometerweit mit: Grund macht sprachlos
Polizeimeldungen Mann springt auf ICE und fährt kilometerweit mit: Grund macht sprachlos

Er schnappte sich kurzerhand die Schlüssel, setzte sich hinters Lenkrad und machte sich sogleich auf den Weg, Väterchen nach Hause zu bringen.

Auf dem Rückweg wurde das Duo dummerweise von einem Zeugen erwischt, der die Polizei rief.

Die Beamten trafen die beiden kurz darauf unversehrt zu Hause an.

Titelfoto: wavebreakmediamicro/123rf

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: