Passanten hören Schüsse in Park: Drei Männer teils lebensgefährlich verletzt!

Oberhausen – In einem Park in Oberhausen ist am Mittwochabend ein Streit eskaliert. Mindestens drei Männer wurden dabei durch Schüsse und Stiche teilweise lebensgefährlich verletzt.

In einem Park in Oberhausen ist ein Streit eskaliert. Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen und hat mehrere Personen festgenommen. (Symbolbild)
In einem Park in Oberhausen ist ein Streit eskaliert. Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen und hat mehrere Personen festgenommen. (Symbolbild)  © 123RF/udo72

Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft wurden bei der lautstarken Auseinandersetzung im Altenberger Park zwei 18 und 21 Jahre alte Männer angeschossen.

Ein weiterer Mann habe Stichverletzungen erlitten. Alle drei befinden sich zurzeit in Krankenhäusern.

Passanten hatten gegen 18.50 Uhr einen Streit zwischen zwei Personengruppen mit mehreren Knallgeräuschen bemerkt und der Polizei gemeldet. Dann seien mehrere Personen vom Ort des Geschehens geflüchtet.

Im Park fanden die Beamten den schwerverletzten 18-Jährigen auf dem Boden liegend vor. Gegen 19 Uhr entdeckten die Polizisten nach einem Hinweis den 33-Jährigen in der Seilerstraße. Dieser habe bestätigt, auch an dem Streit beteiligt gewesen zu sein.

Der 21-Jährige sei noch während des Polizeieinsatzes in der Notaufnahme eines Duisburger Krankenhauses aufgetaucht.

Die Polizei hat neben den drei Verletzten noch sechs weitere Personen festgenommen, die bei der Auseinandersetzung dabei gewesen sein sollen. Auch zwei Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Eine Mordkommission hat die Ermittlungen zu den Streit-Hintergründen aufgenommen. Die Essener Polizei arbeitet in dem Fall mit der Kripo Oberhausen zusammen.

Titelfoto: 123RF/udo72

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0