15 Joints in der Brusttasche! Polizei macht an Rastplatz guten Fang

Passau - Die Tasche des Hemdes muss gut ausgebeult gewesen sein! Als ein 37-jähriger Beifahrer von der Grenzpolizei an einem Rastplatz bei Passau kontrolliert wurde, fanden die Beamten gleich 15 Joints in der Brusttasche.

Der Mann gab an, die Drogen in den Niederlanden gekauft zu haben. (Symbolbild)
Der Mann gab an, die Drogen in den Niederlanden gekauft zu haben. (Symbolbild)  © picture alliance / dpa

Bei der Durchsuchung seines Gepäcks an der Autobahn-Rastanlage Donautal-West am Montagabend stellten die Beamten nicht nur 15 Joints sicher. 

Zudem wurden drei Tüten mit einer geringen Menge Marihuana, sowie ein Beutel mit Tabak und beigemischtem Marihuana gefunden, teilte die Polizei am Dienstag mit. 

Demnach gab der Mann an, die Drogen in den Niederlanden gekauft zu haben. Das Marihuana wurde sichergestellt, der Mann wegen Schmuggels von Betäubungsmitteln angezeigt. 

Er durfte mit dem 39-jährigen Fahrer die Heimreise fortsetzen.

Bei einer Kontrolle an der Grenze entdeckten die Beamten die Drogen. (Symbolbild)
Bei einer Kontrolle an der Grenze entdeckten die Beamten die Drogen. (Symbolbild)  © Sven Hoppe/dpa

Titelfoto: picture alliance / dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0