Aus Wohnung ausgesperrt: Waghalsige Aktion endet für Mann im Krankenhaus

Passau - Ein 50 Jare alter Mann hat sich sich bei einer waghalsigen Aktion in Passau schwer verletzt.

Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Laut Polizei hatte sich der Mann am späten Samstagabend aus seiner Wohnung ausgesperrt und versuchte deshalb, über einen Dachfirst in seine Wohnung zu gelangen.

Bei dem Versuch, über das Hausdach in sein Schlafzimmer zu gelangen, verlor er auf einem nassen Dachziegeln den Halt. Er stürzte mehrere Meter tief in ein Kiesbett.

Eine Nachbarin fand den Mann und alarmierte die Einsatzkräfte.

Er wurde am Samstagabend mit mehreren Knochenbrüchen ins Krankenhaus gebracht.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0