Versuchter Totschlag: Haben zwei Männer einen 26-Jährigen attackiert?

Philippsburg - Nach einer schweren Gewalttat im Kreis Karlsruhe sind zwei Litauer (22, 24) festgenommen worden. Ihnen wird versuchter Totschlag vorgeworfen.

Das 26 Jahre alte Opfer kam per Hubschrauber ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Das 26 Jahre alte Opfer kam per Hubschrauber ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © Uwe Anspach/dpa

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei berichten, geschah die Tat am Sonntagvormittag in Philippsburg.

Der Polizei wurden körperliche Auseinandersetzungen zwischen drei Personen in der Kronenwerkstraße gemeldet. Einer der Männer sei dabei schwer verletzt worden.

"Vor Ort stellten die Beamten einen schwer verletzten 26-Jährigen im Bett liegend fest", heißt es von Ermittlerseite. "Die 22 und 24 Jahre alten Beschuldigten, die ebenfalls verletzt waren, hielten sich noch in der Wohnung auf und wurden vorläufig festgenommen."

Nach brutalem Messerangriff: 74-Jährige erliegt ihren schweren Verletzungen
Polizeimeldungen Nach brutalem Messerangriff: 74-Jährige erliegt ihren schweren Verletzungen

Nach jetzigem Ermittlungsstand war es aus bislang unbekannter Ursache in der Wohnung zu der Gewalttat gekommen, bei welcher der 26-Jährige schwere Verletzungen erlitt.

Er kam per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Beide Beschuldigte schweigen bislang zum Tatvorwurf.

Im Laufe des Montags kommen beide vor den Haftrichter. Die Ermittlungen dauern.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: