"Please come, Drugs": Lkw-Fahrer meldet sich mit Heroin an Bord bei der Polizei

Hannover - Das erlebt die Polizei auch nicht alle Tage! Am Dienstagnachmittag hatte sich ein 24 Jahre alter Lkw-Fahrer bei der Polizei Hannover mit den Worten "Please come. Drugs" ("Bitte kommen Sie. Drogen") gemeldet.

In dem Lastwagen befanden sich mehrere Kartons mit insgesamt 78 Kilogramm Heroin.
In dem Lastwagen befanden sich mehrere Kartons mit insgesamt 78 Kilogramm Heroin.  © Polizeidirektion Hannover

Die Beamten stellten anschließend Pakete mit rund 78 Kilogramm Heroin sicher, wie am Mittwoch mitgeteilt wurde.

Auf der Ladefläche des Lastwagens fanden die Polizisten nach dem Anruf tatsächlich über 50 Pakete mit Drogen. Dabei handelte es sich wahrscheinlich um in Platten gepresstes und damit transportfähiges Heroin.

Der Fahrer sagte, er sei für eine polnische Spedition auf dem Weg von Belgien nach Hannover gewesen.

Bei Kontrolle in Bayern: Alkoholtest bei Autofahrerin ergibt erschreckenden Wert
Polizeimeldungen Bei Kontrolle in Bayern: Alkoholtest bei Autofahrerin ergibt erschreckenden Wert

Die Polizei ermittelt nun gegen den 24-Jährigen wegen der unerlaubten Einfuhr einer nicht geringen Menge Heroin.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover kam der Fahrer laut Polizei wieder auf freien Fuß, weil er sich selbst gemeldet hatte.

Wie das Heroin allerdings in den Transporter kam, sei laut Mitteilung der Beamten noch unklar.

Titelfoto: Polizeidirektion Hannover

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: