Plötzlich ohnmächtig: Ärztin und Polizist retten Lkw-Fahrer auf der Straße das Leben!

Duisburg - Glück im Unglück hatte am vergangenen Freitag ein Lkw-Fahrer in Duisburg. Der 62-Jährige wurde plötzlich ohnmächtig und sackte in seinem Laster zusammen. Gemeinsam mit einer Ärztin wurde ein Polizist anschließend zum Lebensretter!

Nur weil zwei Menschen mehrere Minuten lang eine Herzdruckmassage durchgeführt haben, konnte ein Lkw-Fahrer in Duisburg überleben. (Symbolfoto)
Nur weil zwei Menschen mehrere Minuten lang eine Herzdruckmassage durchgeführt haben, konnte ein Lkw-Fahrer in Duisburg überleben. (Symbolfoto)  © 123RF/chalabala

Wie ein Sprecher der Polizei Duisburg mitteilt, war der Lasterfahrer am Freitag kurz nach 11 Uhr auf der Lindenallee unterwegs, als er plötzlich zusammensackte.

Ohnmächtig lag der 62-Jährige hinter dem Steuer und konnte seinen Lkw nicht mehr steuern. Eine 28-jährige Ärztin, die zufällig mit ihrem Auto in der Nähe unterwegs war, bemerkte das Unglück und handelte sofort!

Mit einem Passanten holten sie den Mann aus dem Fahrerhaus und prüfte Puls sowie den Zustand des Fahrers.

Handbremse vergessen: Wagen rutscht mit Fahrer in den Altrhein
Polizeimeldungen Handbremse vergessen: Wagen rutscht mit Fahrer in den Altrhein

Da der 62-Jährige nicht mehr atmete, fing die Ärztin dem Polizeisprecher zufolge umgehend mit einer Herzdruckmassage an. Ein herbeigeeilter Polizist (25) unterstützte die Frau bei der Wiederbelebung so lange, bis ein Rettungswagen vor Ort eintraf.

Nach Angaben des Sprechers kam der Lasterfahrer auf die Intensivstation eines Krankenhauses und überlebte. Seitdem sind die Ärztin und der Polizist Lebensretter!

Titelfoto: 123RF/chalabala

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: