Polizei gründet Mordkommission nach Messerstecherei in Remscheid

Remscheid – Eine eigens eingerichtete Mordkommission ist in Remscheid auf der Suche nach einem Trio, das am gestrigen Dienstagabend einen 16-Jährigen und einen 24-Jährigen schwer mit Messerstichen verletzte.

Ein Notarzt musste sich um die zwei Opfer kümmern, die beide in Krankenhäuser gebracht wurden. (Symbolbild)
Ein Notarzt musste sich um die zwei Opfer kümmern, die beide in Krankenhäuser gebracht wurden. (Symbolbild)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Wie die Polizei am Morgen berichtete, stritten sich die fünf männlichen Personen zunächst in der Buslinie 655.

Als sie gegen 20.45 Uhr an der Konrad-Adenauer-Allee ausstiegen, eskalierte die Situation und die drei Männer griffen ihre zwei Kontrahenten an.

Sie traten und schlugen auf den 16-Jährigen und den 24-Jährigen ein. Sie ließen nicht von dem 24-Jährigen ab, als dieser bereits am Boden lag.

Probefahrt endet böse: Plötzlich umringen sieben Männer mit Waffen den Porsche
Polizeimeldungen Probefahrt endet böse: Plötzlich umringen sieben Männer mit Waffen den Porsche

Einer der Täter zückte plötzlich ein Messer und setzte es gegen die Opfer ein. Sie wurden beide schwer verletzt und mussten mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Eine Lebensgefahr bestand nicht, hieß es seitens der Polizei.

Ausführliche Beschreibung der Täter

Eine Mordkommission sucht nach den drei jungen Tätern, die die beiden Kontrahenten mit Messerstichen verletzten. (Symbolbild)
Eine Mordkommission sucht nach den drei jungen Tätern, die die beiden Kontrahenten mit Messerstichen verletzten. (Symbolbild)  © 123RF/Heiko Kueverling

Da die Täter schnell und unerkannt in Richtung Elberfelder Straße flüchteten, fahndet die Mordkommission nun öffentlich nach ihnen.

Die Polizei beschreibt die Täter, die allesamt zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und zwischen 16 und 17 Jahre alt gewesen sein sollen, wie folgt:

  • Täter 1: grauer Pullover, blaue Jeans, weiße "Nike"-Turnschuhe
  • Täter 2: schwarzer Pullover, dunkle Jeans, schwarze Schuhe
  • Täter 3: kräftige Statur, schwarze Oberbekleidung, schwarze Schuhe, schwarze Kappe.
Irrer Vorfall in Dessau: Mann springt auf Motorhauben und schlägt Frontscheiben ein
Polizeimeldungen Irrer Vorfall in Dessau: Mann springt auf Motorhauben und schlägt Frontscheiben ein

Zwei der Täter sollen kurze blonde Haare gehabt haben.

Die Mordkommission sucht dringend nach den drei Tätern und fragt Zeugen, die ebenfalls im Bus gesessen haben, ob sie Beobachtungen gemacht haben.

Hinweise werden unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegengenommen.

Titelfoto: 123RF/Heiko Kueverling

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: