Polizei hofft nach Leichenfund auf Hinweise und veröffentlicht Bild von einem Tattoo

Freudenstadt - Im Fall der in Freudenstadt entdeckten Leiche erhofft sich die Polizei nun neue Hinweise.

Dieses Tattoo hatte sich die Frau auf den Rücken stechen lassen.
Dieses Tattoo hatte sich die Frau auf den Rücken stechen lassen.  © Polizei Pforzheim

Die Beamten haben nun ein Bild veröffentlicht, das einen Teil eines großflächigen Tattoos der Verstorbenen zeigt.

Die Frau hatte sich auf dem Rücken eine Hibiskusblüte stechen lassen.

Die Polizei bittet um folgende Hinweise:

Halbnackter Dieb will Jeans in seiner Unterhose verstecken, dann bemerkt er sein Problem
Polizeimeldungen Halbnackter Dieb will Jeans in seiner Unterhose verstecken, dann bemerkt er sein Problem
  • Wer kennt weibliche Personen, mit einer solchen Tätowierung auf dem Rücken, deren Aufenthalt derzeit unbekannt ist?
  • Wer hat eine solche Tätowierung erstellt und gestochen?

Solltet Ihr weiter helfen können, meldet Euch bitte unter der Telefonnummer 07231 186 4444 bei der Polizei.

Den Leichnam der toten Frau hat ein Pilzsammler am vergangenen Samstag gegen 13 Uhr in einem Waldstück an der Bundesstraße 28 (etwa 800 Meter nach Kniebis in Richtung Freudenstadt) auf Höhe einer Parkbucht entdeckt.

Titelfoto: Polizei Pforzheim

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: