Polizei kontrolliert Ferrari und macht kuriose Entdeckung

Duisburg - Polizisten in Duisburg machten am Montag an ihrem üblichen Kontrollgang in der Herzogstraße im Stadtbezirk Beeck eine unglaubliche Entdeckung.

Sieht aus wie ein Ferrari, ist in Wirklichkeit aber ein Toyota MR2!
Sieht aus wie ein Ferrari, ist in Wirklichkeit aber ein Toyota MR2!  © Polizei Duisburg

Als die Beamten einen schicken roten Ferrari auf einem Parkplatz kontrollierten und etwas genauer hinschauten, staunten diese nicht schlecht.

Bei dem heißen Flitzer handelte es sich nämlich gar nicht um einen Ferrari, sondern um einen Toyota MR2! 

Schnell machte die Polizei den Fahrer des angeblichen Ferraris ausfindig. 

Der 45 Jahre alte Mann bekommt nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Markengesetz, da es sich bei Ferrari um eine geschützte Marke handelt.

"Manchmal steckt in einer Verpackung eben nicht das drin, was drauf steht...", witzelt die Polizei Duisburg.

Titelfoto: Polizei Duisburg

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0