Polizei wird zu romantischem Fall gerufen

Rheinmünster - Ein Passant rief die Polizei, da er in Rheinmünster (in der Nähe von Offenburg) mehrere Autos und Menschen beobachte, die sich offenbar versammelten. 

Mit dieser Feier haben die Beamten bestimmt nicht gerechnet. (Symbolbild)
Mit dieser Feier haben die Beamten bestimmt nicht gerechnet. (Symbolbild)  © dpa/Monika Skolimowska/ZB (Symbolbild)

Der Anrufer beobachte am Freitagabend gegen 22 Uhr, wie sich auf dem Gelände des Flughafens Rheinmünster gegen 22 Uhr eine Ansammlung von Personen und Autos bildete, teilt die Polizei am Dienstag mit.

Die Beamten überprüften die Situation und es stellte sich heraus, dass die Gruppe den vorgeschriebenen Mindestabstand einhielt und einen Kreis gebildet hatte, doch wozu? 

In der Mitte stand ein frisch vermähltes Brautpaar auf einem Herz aus Zeitungspapier und feierte ihre Hochzeit. 

Die Mutter des Bräutigams hatte die Feier organisiert. Nach kurzer Zeit wurde diese von selbst wieder aufgelöst. 

Die Polizei konnte keine Verstöße erkennen. 

Titelfoto: dpa/Monika Skolimowska/ZB (Symbolbild)

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0