Polizei-Großeinsatz! 42-Jähriger mit Waffe und Munitions-Gürtel unterwegs

Tangermünde - Ein bewaffneter Mann löste am gestrigen Samstagabend in Tangermünde (Landkreis Stendal) einen Großeinsatz der Polizei aus.

Die Polizei fasste am Samstagabend einen bewaffneten Mann. (Symbolbild)
Die Polizei fasste am Samstagabend einen bewaffneten Mann. (Symbolbild)  © Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

In den Abendstunden ging laut Polizeisprecher Gerd Christian Kreip der Notruf eines Zeugen ein, der einen Mann mit Munitionsgürtel und einer Langwaffe in Richtung Hafen gehen sah.

Sofort machten sich sowohl Einsatzkräfte vom Revier als auch von der Bereitschaftspolizei auf den Weg zum beschriebenen Ort.

Als sie in der Nähe des Hafens ankamen, hörten die Beamten tatsächlich "schussähnliche Geräusche". Glücklicherweise gelang es ihnen schnell, den Verantwortlichen ausfindig zu machen und festzunehmen. Verletzt wurde niemand.

24-Jähriger bei Messerattacke in Weißenfels schwer verletzt
Polizeimeldungen 24-Jähriger bei Messerattacke in Weißenfels schwer verletzt

Bei dem Mann handelt es sich laut Polizei um einen 42-jährigen Deutschen. Wie er an die Waffe und den Munitionsgürtel gelangen konnte, ist bisher unklar. Auch die Ermittlungen nach dem Tatmotiv und dem Ablauf der Geschehnisse laufen noch. Zudem wird eine psychische Erkrankung des Mannes geprüft.

Die Stendaler Polizei bittet um die Mithilfe der Bevölkerung: Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen sollen sich unter der Telefonnummer 039316820 melden.

Titelfoto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: