Polizeieinsatz wegen Schokoriegel: Rewe-Mitarbeiter ertappt Dieb und wird verprügelt!

Mörfelden-Walldorf - Du bist nicht du, wenn du hungrig bist. Dieser Slogan traf am Samstagnachmittag wohl - unschönerweise - auf einen Mann (47) zu, der in einem REWE im südhessischen Mörfelden-Walldorf (Kreis Groß-Gerau) einen Schokoriegel klauen wollte und dabei auf frischer Tat ertappt wurde. Einer gewalttätigen Attacke auf einen Markt-Angestellten folgte die Festnahme durch die Polizei.

Die Polizei nahm den 47-jährigen Schoki-Dieb schließlich fest. (Symbolfoto)
Die Polizei nahm den 47-jährigen Schoki-Dieb schließlich fest. (Symbolfoto)  © Montage: 123RF/stylephotographs, 123RF/Andriy Popov

Von dem Vorfall berichtete ein Sprecher des südhessischen Polizeipräsidiums am Montagmorgen.

Demnach habe ein 31 Jahre alter Mitarbeiter eines Rewe-Marktes am Mörfelder Tizianplatz einen 47-Jährigen dabei erwischt, wie er sich gerade dreist einen Schokoriegel unter sein Hemd schieben wollte.

Der aufmerksame Supermarkt-Angestellte sprach den Dieb an, dann der Schock: Ohne jede Vorwarnung griff der 47-Jährige den Markt-Mitarbeiter an und versetzte ihm gleich mehrere Faustschläge ins Gesicht! Dieser wurde bei dem Angriff verletzt.

Unter Drogen unterwegs: 18-Jähriger überschlägt sich bei Flucht vor der Polizei
Polizeimeldungen Unter Drogen unterwegs: 18-Jähriger überschlägt sich bei Flucht vor der Polizei

Bei seinen Kollegen blieb der Tumult jedoch nicht unbemerkt und so alarmierten sie die Polizei, die den 47-Jährigen vorerst festnahm.

Der mutige und aufmerksame Rewe-Angestellte wurde umgehend medizinisch betreut und musste glücklicherweise nicht ins Krankenhaus.

Auf den Schoko-Täter kommt nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Diebstahl und wegen Körperverletzung zu.

Titelfoto: Montage: 123RF/stylephotographs, 123RF/Andriy Popov

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: