Unbekannter Mann kollabiert und stirbt in Supermarkt: Hilft ein Video bei der Aufklärung?

Pirmasens - Ist es die entscheidende Wende in einem verzwickten Fall? Weiterhin hofft die Polizei auf Zeugenhinweise zur Identifizierung eines verstorbenen Mannes.

Eine Videoaufzeichnung zeigte den unbekannten Toten wenige Momente vor dem tragischen Zwischenfall.
Eine Videoaufzeichnung zeigte den unbekannten Toten wenige Momente vor dem tragischen Zwischenfall.  © Montage: Polizeipräsidium Westpfalz

Bereits am Freitag, dem 18. März, war es in einem Supermarkt in der Arnulfstraße im rheinland-pfälzischen Pirmasens zu dem tragischen Zwischenfall gekommen. Ein älterer Mann - von den Ermittlern auf circa 65 bis 80 Jahre alt geschätzt - kollabierte in dem Einkaufsladen und starb kurze Zeit darauf.

Aufgrund fehlender Ausweispapiere oder sonstiger Dokumente zum Nachweis seiner Identität ist es den Ordnungshütern auch bis heute nicht gelungen herauszufinden, um wen es sich bei dem Verstorbenen handelte.

Besonders markant waren die bereits teils verheilten Wunden an der Stirn des Mannes sowie sein Einkaufstrolley mit grauem Korb und weißen Reifen. Dennoch konnten bislang keine Hinweise entgegengenommen werden, die die Ermittlungen vorantreiben könnten.

Mann wird am Flughafen von Polizisten brutal zusammengetreten!
Polizeimeldungen Mann wird am Flughafen von Polizisten brutal zusammengetreten!

Mittlerweile liegt dem Westpfälzischen Polizeipräsidium eine Aufzeichnung der Überwachungskameras vor, die die Ordnungshüter - neben Fotos des Verstorbenem - veröffentlichten.

Der zehnsekündige Clip zeigt den Mundschutz tragenden Unbekannten zwischen zwei Supermarkt-Regalen. Auf dem Kopf trug er dabei eine braune Basecap.

Kurze Zeit nach der Aufnahme kollabierte der Mann unvermittelt. Die angerückten Rettungskräfte konnten schließlich nur noch seinen Tod feststellen. Einen besonderen Fokus legte die Polizei zudem auf den Einkaufstrolley des Mannes, den er im Videoausschnitt jedoch nicht mit sich führte.

Toter im Supermarkt: Polizei erhofft sich entscheidende Hinweise durch Überwachungsvideo

Weiterhin appellieren die Ermittler an Personen, die Hinweise zum unbekannten Toten oder seinem Trolley machen und somit zur Klärung seiner Identität beitragen könnten, sich umgehend mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Die entsprechende Rufnummer der Polizei in Pirmasens lautet 06331/5200.

Titelfoto: Montage: Polizeipräsidium Westpfalz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: