Radfahrer wird übersehen und gegen Auto geschleudert

Monheim – Bei einem Verkehrsunfall nahe Monheim (Kreis Mettmann) ist ein Fahrradfahrer (69) schwer verletzt worden. 

Der Radfahrer (69) erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. (Symbolbild)
Der Radfahrer (69) erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. (Symbolbild)  © 123RF/macor

Der 69-jährige Langenfelder sei am Dienstag gegen 14 Uhr von einem Skoda-Fahrer (67) auf dem Urdenbacher Weg übersehen worden, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit.

Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Radler auf das Auto geschleudert.

Rettungskräfte brachten ihn mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Der Urdenbacher Weg, wo sich der Unfall am Dienstagnachmittag ereignete, war zeitweise komplett gesperrt.

Nach Angaben der Polizei wird der entstandene Schaden auf ca. 5000 Euro geschätzt.

Titelfoto: 123RF/macor

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0