Räuber überfällt 66-Jährigen gleich zweimal: Polizei sucht Zeugen

Essen - Frühmorgendlicher Raub! In Essen hat ein bislang Unbekannter Täter einen 66-Jährigen gleich zweimal überfallen. Erst beim zweiten Versuch konnte er ihm dessen Smartphone klauen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und Hinweisen.

Die Polizei Essen bittet um Mithilfe. (Symbolbild)
Die Polizei Essen bittet um Mithilfe. (Symbolbild)  © dpa/dmp press Ralf Roeger

Gegen 5.50 Uhr kam es am Dienstagmorgen im Essener Stadtkern zum ersten Übergriff. Der Geschädigte stand am Hauptbahnhof in Essen an einer Bushaltestelle, als ihn der Mann plötzlich angriff.

Er schubste den 66-Jährigen von hinten und schlug in der Folge auf ihn ein. Währenddessen versuchte der Täter, dem Geschädigten etwas aus der Tasche zu stehlen. Dieses Vorhaben misslang jedoch.

Im Anschluss ergriff er die Flucht. Nach Angaben der Essener Polizei verfolgte der 66-Jährige den Täter daraufhin.

An der Kettwiger Straße kam es dann jedoch zum zweiten Übergriff des Mannes gegenüber dem Geschädigten.

Wieder schubste und schlug er auf ihn ein. Diesmal gelang es ihm dann, dessen Smartphone zu entwenden.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen und Hinweisen zur Tat sowie dem Täter.

Wer hat etwas gesehen? Polizei bittet um Mithilfe

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • Etwa 1,60 - 1,65 Meter groß
  • Dunklerer Hauttyp, eher ungepflegtes Erscheinungsbild
  • Er trug eine rote Decke mit sich.

Die Polizei Essen/Mülheim an der Ruhr erhofft sich durch den Zeugenaufruf Hinweise zur Identität und/oder dem Aufenthaltsort des Täters.

Wer etwas gesehen hat oder sachdienliche Hinweise hat, wird gebeten, sich mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

Gern unter der zentralen Rufnummer 0201/829 0.

Titelfoto: dpa/dmp press Ralf Roeger

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0