Junge (12) von Auto erfasst und gegen Frontscheibe geschleudert

Ratingen – Ein 12-jähriger Junge ist in Ratingen bei Düsseldorf von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden.

Die Windschutzscheibe des Opel Adam wurde durch den Aufprall komplett zerstört.
Die Windschutzscheibe des Opel Adam wurde durch den Aufprall komplett zerstört.  © Kreispolizeibehörde Mettmann

Wie die Polizei mitteilte, wollte der Schüler am Donnerstag gegen 13.40 Uhr mit seinem Fahrrad die Speestraße überqueren. 

Es kam zum Zusammenstoß mit dem Opel Adam einer 46-jährigen Ratingerin.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 12-Jährige von seinem Rad geschleudert. Er prallte gegen die Windschutzscheibe des Opel und erlitt dabei schwere Verletzungen.

Das Mountainbike schleuderte auf die Motorhaube eines Opel Astra, der aus der Gegenrichtung kam.

Rettungskräfte brachten den Jungen in ein Krankenhaus. Die beiden Autofahrerinnen wurden nicht verletzt.

Die Speestraße musste während der Unfallaufnahme zwischenzeitlich in beiden Richtungen gesperrt werden.

Der 12-Jährige wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.
Der 12-Jährige wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.  © Kreispolizeibehörde Mettmann

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und will herausfinden, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Mettmann

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0