Raubüberfall-Serie im Rheinland: Polizei nimmt zwei junge Verdächtige fest

Neuss - Die Polizei hat nach eigenen Angaben eine Serie von mindestens fünf Raubüberfällen im Rheinland aufgeklärt.

Nach eigenen Angaben hat die Polizei eine Serie von mindestens fünf Raubüberfällen im Rheinland aufgeklärt und zwei Verdächtige (17, 18) festgenommen (Symbolbild).
Nach eigenen Angaben hat die Polizei eine Serie von mindestens fünf Raubüberfällen im Rheinland aufgeklärt und zwei Verdächtige (17, 18) festgenommen (Symbolbild).  © 123RF/stylephotographs

Gegen zwei 17 und 18 Jahre alte Verdächtige aus Dormagen sei Haftbefehl erlassen worden, teilte die Polizei in Neuss am Montag mit.

Sie sollen mit Pistolen bewaffnet Verbrauchermärkte und einen Juwelier in Neuss, Rommerskirchen, Köln und Dormagen heimgesucht haben.

In den Verbrauchermärkten habe das Duo Kassierer zur Herausgabe von Bargeld gezwungen.

Den Juwelier in Dormagen hätten sie dagegen auch körperlich attackiert und schwer verletzt.


Hinweise von Zeugen, Videoaufnahmen, Fingerabdrücke und intensive Ermittlungsmaßnahmen hätten der Ermittlungskommission Ruhr zum Durchbruch verholfen.

Titelfoto: 123RF/stylephotographs

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0