Eskalation im Supermarkt: Streit um richtigen Abstand endet in Schlägerei

Raunheim - In einem hessischen Supermarkt sind Kunden in einen heftigen Streit über den richtigen Abstand zueinander geraten. 

Die zwei jungen Männer gingen auf den 47-Jährigen los (Symbolfoto).
Die zwei jungen Männer gingen auf den 47-Jährigen los (Symbolfoto).  © Tom Weller/dpa

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte ein 47-jähriger Mann am Mittwoch in Raunheim (Kreis Groß-Gerau) den Eindruck, dass der Abstand zwischen ihm und zwei weiteren Kunden im Kassenbereich zu gering war.

Zwei von ihm angesprochene 19-Jährige sollen in dem zunächst verbal ausgetragenen Streit auf den Älteren losgegangen sei, wie die Polizei mitteilte. 

Der 47-Jährige wurde leicht verletzt. 

Die Polizei leitete gegen die jungen Männer ein Verfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ein.

Zum Schutz vor Infektionen mit dem Coronavirus wird ein Abstand von eineinhalb bis zwei Metern empfohlen.

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0