Ravensburg: Geflohener Häftling ist gefasst

Ravensburg - Am Mittwoch türmte ein Strafgefangener (40) auf dem Weg zum Zentrum für Psychiatrie. Die Polizei konnte ihn mittlerweile wieder fassen.

Nach der Flucht fahndete die Polizei nach dem 40-Jährigen. (Symbolbild)
Nach der Flucht fahndete die Polizei nach dem 40-Jährigen. (Symbolbild)  © Rolf Vennenbernd/dpa

Wie die Beamten mitteilen, konnte der 40-Jährige nach einem Zeugenhinweis gegen Mitternacht in der Ravensburger Innenstadt angetroffen und widerstandslos festgenommen werden. Der Mann sitzt wieder ein.

Wie berichtet, hatte er am Mittwoch gegen 10.45 Uhr eine günstige Gelegenheit zur Flucht genutzt. 

"Der Mann war vom Justizkrankenhaus Hohenasperg auf dem Weg zu einem Untersuchungstermin im Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg in Weißenau", heißt es in einer Pressenotiz. 

An der dortigen Pforte nutzte der 40-Jährige eine kurze Unaufmerksamkeit seiner Begleiter und flüchtete zu Fuß zunächst über das Klinikgelände, bevor er über einen Zaun in Richtung B30 entkam. 

Bei der folgenden Fahndung waren neben einem Polizeihubschrauber auch Spürhunde beteiligt.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0