17-Jähriger verliert Kontrolle über Traktor, dann kippt die Maschine plötzlich um

Reichshof – Zu einem gefährlichen Unfall kam es am späten Freitagabend zwischen den Ortschaften Borner und Wildberghütte bei Reichshof (Oberbergischer Kreis). Ein 17-Jähriger verunglückte dort schwer mit einem Traktor.

Die große Landmaschine kippte auf der Landstraße um und blockierte den ganzen Weg.
Die große Landmaschine kippte auf der Landstraße um und blockierte den ganzen Weg.  © Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Der junge Fahrer war gegen 22.30 Uhr auf der Landstraße 351 unterwegs, als er mit dem Traktor, der einen Anhänger hinter sich herzog, umkippte.

Die Polizei teilte mit, dass der 17-Jährige offenbar in einer Kurve die Kontrolle über das Gespann verlor.

Infolgedessen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr kurz in die Böschung, woraufhin der Traktor auf die linke Fahrzeugseite kippte.

Nach Stürmung durch SEK im Juni: Clan-Angehörige wohnen weiterhin in Leverkusener Villa
Polizeimeldungen Nach Stürmung durch SEK im Juni: Clan-Angehörige wohnen weiterhin in Leverkusener Villa

Der junge Fahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in das Gummersbacher Krankenhaus gebracht.

Da sich der Anhänger während des Unfalls vom Traktor gelöst hatte und mit dem umgekippten Traktor die gesamte Fahrbahn blockierte, dauerte die Bergung laut Polizeimeldung etwa drei Stunden.

In der Kurve verlor der 17-Jährige die Kontrolle über den Traktor. Das Gefährt kippte und der Anhänger löste sich.
In der Kurve verlor der 17-Jährige die Kontrolle über den Traktor. Das Gefährt kippte und der Anhänger löste sich.  © Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Erst weit nach Mitternacht, am frühen Samstagmorgen, konnte die Polizei die Straße wieder freigeben.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: