Streit zwischen 17-Jährigen eskaliert: Teenager lebensgefährlich verletzt

Rendsburg - In der Gemeinde Schacht-Audorf (Kreis Rendsburg-Eckernförder) hat es am späten Dienstagabend ein versuchtes Tötungsdelikt zwischen Teenagern gegeben.

Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz. (Symbolbild)  © Carsten Rehder/dpa

Die Rettungsleitstelle wurde gegen 23 Uhr über eine schwer verletzte Person an der Kieler Straße informiert.

Das 17-jährige Opfer wurde nach einem verbalen Streit mit einem gleichaltrigen Jugendlichen mit einem Messer angegriffen und dabei lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Dabei erlitt er mehrere Stich- und Schnittwunden. Eine Stichwunde im Oberkörper führte schließlich auch zu der lebensgefährlichen Verletzung.

Der 17-Jährige wurde noch in der Nacht in einer Klinik notoperiert. Sein Gesundheitszustand sei inzwischen stabil.

Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnte der mutmaßliche Täter wenig später festgenommen werden. Er wurde von den Beamten an seiner Wohnanschrift angetroffen.

Titelfoto: Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: