Restaurant-Mitarbeiter bei bewaffnetem Überfall in Rüsselsheim schwer verletzt

Rüsselsheim -  Ein 54-Jähriger ist in Rüsselsheim bei einem Überfall mit Pistolen bedroht und schwer verletzt worden.

Zwei der drei Täter waren mit Pistolen bewaffnet. (Symbolbild)
Zwei der drei Täter waren mit Pistolen bewaffnet. (Symbolbild)  © 123rf/Jaromir Chalbala

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Mitarbeiter eines Restaurants am Sonntagabend mit den Tageseinnahmen von mehr als 1000 Euro zu Fuß auf dem Heimweg, als ihn ein Autofahrer zum Anhalten zwang.

Den Angaben zufolge stiegen drei Männer aus dem Wagen.

Zwei der Täter hätten Pistolen in der Hand gehabt, einer von ihnen soll auch in die Luft geschossen haben.

Dem Mann schlug einer der Täter laut Polizeiangaben mit der Waffe so auf den Kopf, dass der 54-Jährige schwere Verletzungen erlitt.

Anschließend flohen die Täter. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Die drei Flüchtigen sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt gewesen sein und ein südländisches Erscheinungsbild gehabt haben.

Des Weiteren werden die Täter wie folgt beschrieben:

  • 1,70 bis 1,80 Meter groß
  • kurze schwarze Haare
  • blaue Jeanshose
  • dunkle Jacke
  • 1,75 Meter groß
  • schwarze Haare
  • dunkle Kleidung
  • 1,75 bis 1,80 Meter
  • lange Haare, zu einem Pferdeschwanz gebunden
  • dunkle Hose
  • weiße Jacke

Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Streifen konnte die Polizei drei Männer, zwei 21-Jährige und einen 20-Jährigen, stoppen. Ob es sich bei den Festgenommenen um die Tatverdächtigen handelt, muss nun im Rahmen der Ermittlungen geprüft werden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 061426960 entgegen.

Titelfoto: 123rf/Jaromir Chalbala

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0