Sie spielten nur friedlich auf dem Schulhof: Exhibitionist entblößt sich vor zwei Mädchen

Reusrath – Ein 14-jähriges Mädchen und ihre Freundin wurden am Sonntagmorgen Opfer von Exhibitionismus. Ein Mann soll sich ihnen "in schamverletzender Weise" gezeigt haben, als sie auf einem Schulhof spielten.

Zwei Mädchen spielten am Sonntag auf einem Schulhof, als sich ihnen ein Exhibitionist "in schamverletzender Weise" zeigte. (Symbolbild)
Zwei Mädchen spielten am Sonntag auf einem Schulhof, als sich ihnen ein Exhibitionist "in schamverletzender Weise" zeigte. (Symbolbild)  © 123RF/Heiko Kueverling

Die beiden Mädchen waren gegen 10 Uhr auf dem Pausenhof der "Peter-Härtling-Grundschule" in Langenfeld-Reusrath.

Laut Polizeimeldung bemerkten sie dabei einen Mann, der sie aus einem Gebüsch zu beobachten schien.

Wie die 14-Jährige später mitteilte, ließ der Mann in dem Moment seine Hose herunter. Schnell liefen die verschreckten Mädchen nach Hause und erzählten ihren Eltern von dem Vorfall.

Unfall in Umspannwerk: Mann schwer verletzt, Tausende ohne Strom
Polizeimeldungen Unfall in Umspannwerk: Mann schwer verletzt, Tausende ohne Strom

Diese riefen umgehend die Polizei. Daraufhin begannen die Einsatzkräfte mit der Fahndung, konnten jedoch noch keine verdächtige Person ausfindig machen.

Die Mädchen beschrieben den Mann wie folgt:

  • ungefähr 50 Jahre alt
  • 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • kantiges Gesicht
  • kurze, graue Haare
  • Drei-Tage-Bart

Um den Fall so schnell wie möglich aufklären und den Exhibitionisten stellen zu können, bittet die Polizei Zeugen um Hilfe. Wer etwas gesehen haben könnte, soll sich unter der Rufnummer 02173 288-6310 bei den Beamten melden.

Titelfoto: 123RF/Heiko Kueverling

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: