17-Jähriger fährt mit Auto gegen Brückengeländer: insgesamt vier Schwerverletzte

Windeck-Rosbach – Aus noch bislang ungeklärter Ursache fuhr ein 17 Jahre alter Jugendlicher in der vergangenen Nacht gegen ein Brückengeländer und verletzte damit seine drei Beifahrer.

Ein Notarzt behandelte die drei Verletzten, die wenig später in Krankenhäuser gebracht wurden, um dort weiter versorgt zu werden.
Ein Notarzt behandelte die drei Verletzten, die wenig später in Krankenhäuser gebracht wurden, um dort weiter versorgt zu werden.  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Wie die Polizei mitteilte, fuhr das Auto mit den vier Insassen gegen 3.55 Uhr gegen das Geländer an der Obernauer Straße in Windeck (Rhein-Sieg-Kreis).

In dem Auto saßen der 17-jährige Fahrer sowie ein ebenfalls 17-Jähriger, ein 16-Jähriger und ein weiterer 18-jähriger Insasse.

Laut Polizeimeldung kam der Citroën in einer Kurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen das Brückengeländer.

Bei Kontrolle in Bayern: Alkoholtest bei Autofahrerin ergibt erschreckenden Wert
Polizeimeldungen Bei Kontrolle in Bayern: Alkoholtest bei Autofahrerin ergibt erschreckenden Wert

Alle Insassen, außer der Fahrer, wurden durch die Wucht des Aufpralls schwer verletzt.

Ein Notarzt behandelte die drei jungen Männer, die wenig später in Krankenhäuser eingeliefert wurden. Keiner der Verletzten schwebte laut Angaben in Lebensgefahr.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte und wie der 17-Jährige an das Auto kam, wird derzeit noch ermittelt.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: