Explosion in Rüsselsheim: Bankräuber fliehen in dunklem Auto

Rüsselsheim - Eine Explosion erschütterte am frühen Mittwochmorgen die Stadt Rüsselsheim im südhessischen Kreis Groß-Gerau.

Das Foto zeigt Einsatzkräfte der Feuerwehr bei der zerstörten Bankfiliale in Rüsselsheim.
Das Foto zeigt Einsatzkräfte der Feuerwehr bei der zerstörten Bankfiliale in Rüsselsheim.  © 5vision.media

Kriminelle sprengten gegen 3.07 Uhr einen Geldautomaten in einer Filiale der Deutschen Bank in der Mainzer Straße in Rüsselsheim.

Fotos vom Tatort zeigen, dass die Bankfiliale regelrecht verwüstet wurde.

Die Kraft der Explosion muss enorm gewesen sein. Eine Tür wurde aus ihrer Halterung gerissen, mehrere Fenster gingen zu Bruch.

"Nach ersten Erkenntnissen gelangten die Täter an mehrere Geldbehälter", sagte ein Polizeisprecher. Über die Höhe der erbeuteten Summe gäbe es jedoch noch keine Informationen.

Zeugen gaben demnach an, dass die Bankräuber in einem dunklen Audi in Richtung des Rugbyring in Rüsselsheim flohen. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb aber erfolglos.

Auch der Einsatz eines Polizeihubschraubers brachte die Beamten nicht weiter.

Eine Filiale der Deutschen Bank in Rüsselsheim wurde durch eine Explosion verwüstet.
Eine Filiale der Deutschen Bank in Rüsselsheim wurde durch eine Explosion verwüstet.  © 5vision.media

Die Ermittlungen dauern an. 

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0