Leiche eines Mannes treibt in der Lahn: Polizei startet Zeugenaufruf

Runkel - Nachdem die Leiche eines 83-jährigen Mannes am Mittwochmorgen in der Lahn im mittelhessischen Runkel (Landkreis Limburg-Weilburg) entdeckt wurde, hofft die Polizei nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 83-Jährigen feststellen. (Symbolbild)
Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 83-Jährigen feststellen. (Symbolbild)  © 123rf/Jean-Marie Guyon

Wie ein Polizeisprecher am Mittwochnachmittag mitteilte, hatte eine Passantin gegen 9.10 Uhr die Polizei verständigt, nachdem sie eine leblose Person im Uferbereich der Lahn entdeckt hatte.

Der Mann sei kurz darauf von der Feuerwehr aus dem Wasser geborgen worden. Der Notarzt habe aber nur noch dessen Tod feststellen können.

Nach ersten Ermittlungen der Kripo handele es sich bei dem Toten um einen 83-Jährigen aus dem naheliegenden Brechen.

Sicherheitsmann soll Flüchtling geschlagen und verletzt haben
Polizeimeldungen Sicherheitsmann soll Flüchtling geschlagen und verletzt haben

Sein Auto, einen schwarzen Skoda Fabia mit Limburger Kennzeichen, fanden die Polizisten auf dem Parkplatz am Bahnhof Runkel.

Zuletzt sei der Mann am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr lebend gesehen worden. Es sei unklar, wann und warum er nach Runkel gefahren ist.

Die Ermittler fragen nun, wer zwischen 22.30 Uhr am Dienstagabend und 9 Uhr am Mittwoch den schwarzen Skoda und den 83-Jährigen gesehen oder im Bereich des Bahnhofs Runkel sowie des Lahn-Ufers etwas Ungewöhnliches bemerkt hat.

Der Tote wird wie folgt beschrieben:

  • 1,68 Meter groß
  • kurze, graue Haare
  • dunkelrote Jacke

Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 06431/9140-0 entgegen

Titelfoto: 123rf/Jean-Marie Guyon

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: