Polizei tötet zwei Männer nach Schusswechsel bei Verkehrskontrolle

Machatschkala - In der Unruheregion Dagestan in Südrussland hat die Polizei zwei Männer nach einer Verkehrskontrolle bei einem Schusswechsel getötet.

Russische Polizisten in Uniform. Beamten in Russland haben zwei Männer bei einer Vekrehrskontrolle getötet.
Russische Polizisten in Uniform. Beamten in Russland haben zwei Männer bei einer Vekrehrskontrolle getötet.  © 123RF/Sergei Grigorenko

Die beiden Verdächtigen hätten bei der Kontrolle sofort das Feuer auf die Polizisten eröffnet, teilte das Innenministerium der Teilrepublik Dagestan am Montag mit.

Die Männer hatten Kalaschnikow-Sturmgewehre, Waffen und Munition bei sich. 

Auf einem Video der Behörden war zu sehen, wie die beiden Getöteten mit ihren Waffen vor dem beschossenen Wagen lagen. 

Der Vorfall ereignete sich nahe der Hauptstadt Machatschkala im Nordkaukasus.

Im Nordkaukasus kommt es immer wieder zu Schießereien. 

In der Region kämpfen kriminelle Banden sowie radikalislamische Gruppen gegen die Zentralregierung.

Titelfoto: 123RF/Sergei Grigorenko

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0