Polizei sucht diesen Mann: Bewaffneter Gangster überfällt Burger-King-Filiale!

Saarlouis - Burger-Bandit noch immer auf der Flucht! Bereits Ende August sorgte ein schwerer Raub in einer Burger-King-Filiale in Saarlouis für Schlagzeilen. Ein maskierter Täter marschierte in das Schnellrestaurant und erbeutete einen vierstelligen Betrag. Von ihm fehlt bis jetzt noch jede Spur, die Polizei startet nun eine Öffentlichkeitsfahndung.

Mit einer Waffe marschierte der Maskierte in die Filiale des Schnellrestaurants.
Mit einer Waffe marschierte der Maskierte in die Filiale des Schnellrestaurants.  © Polizei

Es war die Nacht vom 23. auf den 24. August 2020, als der vermummte Täter gegen 1.50 Uhr in die Burger-King-Filiale in der Wallerfanger Straße platzte.

Mit einer Schusswaffe in der Hand schritt er auf die Mitarbeiter an der Theke des Ladens zu, gelangte wenig später ins Büro des Schichtleiters und bedrohte diesen.

Der Mann warf dem Schichtführer eine Plastiktüte zu und forderte ihn mit einem lauten "Kawasei, Kawasei", (so die Aussage des Bedrohten) auf, dort Bargeld hineinzulegen.

Aufgrund der Bedrohungslage leistete der Burger-King-Mitarbeiter schließlich Folge und warf insgesamt einen vierstelligen Betrag in die Tüte.

Polizei veröffentlicht Aufnahmen der Überwachungskamera

Wer kann Hinweise zu diesem Mann geben?
Wer kann Hinweise zu diesem Mann geben?  © Polizei

Mit dem Geld machte sich der Täter anschließend aus dem Staub und verließ das Restaurant in Richtung der Wallerfanger Straße.

Zeugenaussagen zufolge stieg der Unbekannte im Anschluss an die Tat in einen dunklen Wagen.

Ob sich im Auto eine zweite Person befunden habe, ist nach bisherigem Ermittlungsstand nicht klar.

Der Tatverdächtige wird seither von den Polizeibeamten gesucht, jedoch fehlt von ihm noch immer jede Spur. Aus diesem Grund fahnden die Behörden nun mit Bildern der Überwachungskameras nach dem Unbekannten und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • Größe: ca. 180 cm, mit schlanker Statur
  • Kleidung zur Tatzeit: dunkles Sweatshirt mit Kapuze, dazu eine schwarze Trainingshose der Marke NIKE, sowie weiße Schuhe
  • Gesichtsbedeckung: schwarze Maske (einzig die Augen und Teile der Nase waren sichtbar)

Zudem trug der Tatverdächtige eine schwarze Schusswaffe bei sich. Dabei soll es sich um einen Revolver gehandelt haben.

Nun erhofft sich die Polizei durch die Veröffentlichung der Bilder einen entscheidenden Hinweis.

Polizei bittet um Mithilfe: Wer kann Hinweise zum Täter liefern?

Jeder, der Angaben zur Tat sowie Hinweise zur Identität oder des Aufenthaltsortes des Tatverdächtigen geben kann, möge sich bitte mit der Polizeiinspektion Saarlouis in Verbindung setzen. Ebenso sind die Beamten dankbar für jeden Hinweis im Zusammenhang mit dem Wort "Kawasei".

Sachdienliche Hinweise werden telefonisch unter der Rufnummer 06831 / 9010 entgegengenommen.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0