Mehrere Tiere getötet: Zug erfasst Schafe

Sachsenheim/Sersheim - Ein Regionalzug hat am Dienstagmorgen im Kreis Ludwigsburg mehrere Schafe erfasst und getötet.

Reisende in dem Zug wurden nicht verletzt. (Symbolbild)
Reisende in dem Zug wurden nicht verletzt. (Symbolbild)  © Sebastian Gollnow/dpa

Das Unglück geschah zwischen Sachsenheim und Sersheim, wie die Bundespolizei berichtet. Dort waren sieben Schafe von einer Weide entwischt und liefen auf den Gleisen umher, als gegen 6.15 Uhr ein Zug kam.

Als der Lokführer die Tiere bemerkte, leitete er eine Schnellbremsung ein, jedoch zu spät - den Zusammenstoß konnte er nicht mehr verhindern.

Sechs Schafe starben auf der Stelle, das siebte Tier wurde schwer verletzt. 

Reisende im Zug kamen dabei nicht zu Schaden. Die Bahnstrecke musste aber für die Bergungsarbeiten zeitweise gesperrt werden. 

Weshalb die Umzäunung nicht geschlossen war, ist nun Gegenstand der Ermittlungen.

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0