Schiebetür offen: Männer aus fahrendem Auto geschleudert und schwer verletzt

Klitten - War es großer Leichtsinn? Am Samstagnachmittag wurden im Landkreis Görlitz zwei Männer verletzt, als sie aus einem fahrenden Fahrzeug fielen.

Mit einem Volkswagen-Transporter waren acht Männer unterwegs.
Mit einem Volkswagen-Transporter waren acht Männer unterwegs.  © Lausitznews / Maik Petrick

Laut Polizeidirektion Görlitz war ein VW T6 auf der Straße Bärwalder See zwischen Hafen Klitten und dem Ortsteil Jahmen unterwegs. Gegen 15.08 Uhr kam es zu dem Unfall. Unweit der Unfallstelle fand das "Break the Rules"-Festival statt.

Weil aus noch nicht geklärter Ursache die rechte Schiebetür des Transporters geöffnet war, konnten sich ein 20- und ein 33-jähriger Deutscher nicht mehr halten und wurden aus dem Fahrzeug auf die Straße geschleudert.

Beide Männer wurden schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Auch ein Rettungshubschrauber war vor Ort.

Polizei, Feuerwehr und auch ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz.
Polizei, Feuerwehr und auch ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz.  © Lausitznews / Maik Petrick

In dem Volkswagen befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls insgesamt acht Insassen.

Titelfoto: Lausitznews / Maik Petrick

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: