Schlechte Nachricht für Bierfans: Brand in Trockenanlage für Hopfen

Schkölen - In der Nacht zu Donnerstag ist in Schkölen (Saale-Holzland-Kreis) eine Trocknungsanlage für Hopfen in Flammen aufgegangen.

Die Feuerwehr kümmerte sich mit einem Großaufgebot um die Flammen und löschte den Brand. (Symbolfoto)
Die Feuerwehr kümmerte sich mit einem Großaufgebot um die Flammen und löschte den Brand. (Symbolfoto)  © 123RF/teka77

Wie die Polizei erklärte, war das Feuer in dem zehn Meter hohen Turm während der Arbeitszeit ausgebrochen.

Alle Mitarbeiter konnten sich glücklicherweise rechtzeitig retten und das Gebäude unverletzt verlassen.

Rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz und kümmerten sich um das Feuer.

Wie absurd! Typ (19) schläft nach Einbruch auf der Couch ein
Polizeimeldungen Wie absurd! Typ (19) schläft nach Einbruch auf der Couch ein

Hinweise zur Brandursache konnten die Ermittler noch nicht bekannt geben. Da das Objekt aufgrund von Glutnestern geflutet wurde, kann es noch nicht betreten werden.

Angaben zur Schadenhöhe machten die Beamten ebenfalls noch nicht. Die Ermittlungen der Kripo laufen.

In dem Unternehmen werden Hopfen zu Pellets verarbeitet, die anschließend an Brauereien geliefert werden.

Titelfoto: 123RF/teka77

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: