Schlechte Opferauswahl: Diebe bestehlen das falsche Ehepaar

Nürnberg - Zwei Diebe haben in Nürnberg eine denkbar schlechte Opferauswahl getroffen.

Die Polizeibeamten hielten die Männer bis zum Eintreffen einer Streife fest. (Symbolbild)
Die Polizeibeamten hielten die Männer bis zum Eintreffen einer Streife fest. (Symbolbild)  © Marijan Murat/dpa

Ein Ehepaar saß am Freitagabend gegen 18.30 Uhr in einem Cafe unweit der Nürnberger Lorenzkirche, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zwei Männer setzten sich an einen Tisch neben sie.

Den Ermittlern zufolge griff einer der beiden Männer offenbar in die Tasche des Ehepaars und entwendete daraus die Geldbörse.

Doch womit die Diebe nicht gerechnet hatten: Bei dem Ehepaar handelte es sich um zwei in der Freizeit befindliche Polizeibeamte!

Polizei appelliert an flüchtige Ex-RAF-Terroristen: "Stellen Sie sich!"
Polizeimeldungen Polizei appelliert an flüchtige Ex-RAF-Terroristen: "Stellen Sie sich!"

Die bemerkten den Diebstahl und verfolgten die Männer. Im Bereich eines nahegelegenen Parkhauses konnte die Polizisten die Kriminellen stellen und bis zum Eintreffen eines Streifenwagens festhalten.

Die Männer im Alter von 22 und 52 Jahren wurden daraufhin vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung der Diebe fanden die Beamten zudem einen gefälschten slowakischen Ausweis auf.

Da die beiden keinen festen Wohnsitz in Deutschland vorweisen konnten, wurde gegen sie Haftantrag gestellt.

Titelfoto: Marijan Murat/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: