Streit eskaliert: 38-jähriger Mann schwer verletzt

Schleswig - Ein Mann ist bei einem Streit zwischen mehreren Männern in Schleswig in der Nacht zu Donnerstag mit einem Messer attackiert worden. 

Ein Rettungswagen im Einsatz. (Symbolfoto)
Ein Rettungswagen im Einsatz. (Symbolfoto)  © Boris Roessler/dpa

Der 38-Jährige wurde bei dem Angriff schwer verletzt und noch in der Nacht notoperiert. Er ist den Angaben zufolge außer Lebensgefahr.

Ein anderer Mann ist außerdem mit einem Axt- oder Beilhieb verletzt worden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Diese Waffe wird nun von den Ermittlern gesucht.

Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter in Tatortnähe fest. Der 30-Jährige wurde ärztlich versorgt und im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen entlassen. 

Die genauen Hintergründe der Tat standen zunächst noch nicht fest.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0