Schlimmer Unfall mit zwei Schwerverletzten: VW und Ford stoßen frontal zusammen

Planitz - Verkehrsunfall auf der S85: Am Dienstagmorgen sind zwei Autos miteinander kollidiert, das führte zu schweren Verletzungen bei den Fahrerinnen und Totalschäden an den Fahrzeugen.

Nach dem heftigen Unfall blieb die S85 für mehrere Stunden gesperrt.
Nach dem heftigen Unfall blieb die S85 für mehrere Stunden gesperrt.  © Roland Halkasch

Wie die Polizei auf TAG24-Anfrage hin berichtet, ereignete sich der Verkehrsunfall um 7.55 Uhr auf der Staatsstraße 85 in der Nähe von Planitz (Gemeinde Käbschütztal im Landkreis Meißen).

Die 54-jährige Fahrerin eines blauen VW Polo fuhr gerade auf der S85 nach Norden und wollte dann nach links in Richtung Graupzig abbiegen.

Genau an der Kreuzung kam ihr allerdings ein schwarzer Ford Fiesta mit einer ebenfalls 54-jährigen Fahrerin am Steuer entgegen, die beiden Autos stießen frontal ineinander.

Beide Frauen zogen sich bei dem Unglück schwere Verletzungen zu und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Sowohl an dem VW als auch an dem Ford entstand zudem Totalschaden.

Die S85 musste wegen des Verkehrsunfalls mehrere Stunden lang gesperrt bleiben, erst um 11.20 Uhr war die Fahrbahn komplett geräumt.

Beide Autos haben bei dem Zusammenprall schwere Schäden abbekommen.
Beide Autos haben bei dem Zusammenprall schwere Schäden abbekommen.  © Roland Halkasch

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt nun zur genauen Unfallursache.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0