Schüsse nahe Wohnhaus rufen Polizei auf den Plan

Limburg - Am Sonntag rückten Einsatzkräfte der Polizei aus, nachdem ein Zeuge am frühen Nachmittag meldete, er habe "schussähnliche Knallgeräusche" in der Langstraße in Hadamar-Steinbach gehört.

Vor Ort fanden die Beamten Waffe und Munition (Symbolfoto).
Vor Ort fanden die Beamten Waffe und Munition (Symbolfoto).  © picture alliance/dpa

Vor Ort nahmen die Beamten ein Wohnhaus ins Visier, dass daraufhin mitsamt Nebengebäude durchsucht wurde, so die Polizei.

Und tatsächlich: Die Einsatzkräfte fanden eine Schreckschusspistole sowie die dazugehörige Munition.

Bei dem Schützen soll es sich laut Angaben der Hausbewohner und des Vermieters um einen ehemaligen Bewohner des Hauses handeln. Dieser hatte sich jedoch vor Eintreffen der Polizei bereits vom Tatort entfernt.

Linienbus mit Schulkindern an Bord fängt plötzlich Feuer
Polizeimeldungen Linienbus mit Schulkindern an Bord fängt plötzlich Feuer

Durch eine eingeleitete Fahndung konnte den Mann bisher nicht ausfindig gemacht werden. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Während des Einsatzes war die Straße für den Verkehr etwa vier Stunden gesperrt.

Titelfoto: picture alliance/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: