Schussverletzung und Angriff mit Messer: Hamburger Polizei im Einsatz!

Hamburg - Großeinsatz für die Hamburger Polizei am Freitagabend! Im Stadtteil Harburg soll ein Mann angeschossen und ein anderer mit einem Messer verletzt worden sein.

Die Einsatzkräfte kümmern sich vor Ort um einen verletzten jungen Mann.
Die Einsatzkräfte kümmern sich vor Ort um einen verletzten jungen Mann.  © JOTO

Gegen 19.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Zeugen alamiert und rückten mit zahlreichen Streifenwagen aus. 

Auch ein Rettungswagen und ein Notarzt wurde sofort verständigt. 

Vor Ort in der Wilstorfer Straße sollen die Einsatzkräfte dann tatsächlich eine männliche Person gefunden haben, der mit einer blutenden Wunde am Bein auf der Straße lag.

Der Rettungsdienst kümmerte sich zunächst um den Verletzten, der anschließend in ein Krankenhaus gebracht worden sei. Wie schwer er verletzt wurde, sei bisher nicht bekannt.

Nur eine halbe Stunde später soll es wenige hundert Meter weiter am Harburger Ring zu einem weiteren Polizeieinsatz gekommen sein. 

Dort soll ein junger Mann bei einem Zwischenfall mit einem Messer leicht verletzt worden sein. Er wurde ebenfalls durch die Notfallsanitäter der Feuerwehr Hamburg versorgt.

Bisher sei nicht bekannt, ob die beiden Vorfälle etwas miteinander zu tun haben.

Titelfoto: JOTO

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0