Schwan sonnt sich mitten auf der Straße und zeigt sich unbeeindruckt vom Verkehr

Mannheim - Die Polizei meldet einen ungewöhnlichen Vorfall mit einem Schwan in Mannheim und nimmt es mit Humor.

Nachdem die Polizei den Schwan wieder in den Neckar begleitete, schwamm er davon. (Symbolbild)
Nachdem die Polizei den Schwan wieder in den Neckar begleitete, schwamm er davon. (Symbolbild)  © Julian Stratenschulte/dpa

Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, erreichten die Beamten am Sonntag Anrufe von besorgten Autofahrern, die einen Schwan mitten auf der Straße am Hans-Reschke-Ufer entdeckt hatten.

Der Schwan ließ sich "von den zahlreichen Autofahrern, die wegen ihm nicht weiterfahren konnten, nicht beeindrucken, sondern sonnte sich auf der Straße", beschreiben die Beamten die Situation vor Ort.

Als die Polizeistreife näher kam, ergriff der Schwan jedoch die Flucht und stand auf.

Die Polizei schreibt weiter in der Pressemitteilung: "Die Beamten erteilten diesem umgehend einen Platzverweis und begleiteten ihn zum nahegelegenen Neckarufer. Dort paddelte er nach einem belehrenden Gespräch trotzig den Neckar hinunter."

Mit der Polizei-Eskorte am Ufer angekommen, zog der Schwan von dannen und die Autofahrer konnten wieder weiterfahren.

Titelfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0