Vater greift mit dem Messer in Streit seines Sohns (14) ein und verletzt 16-Jährigen

Schweinfurt - In Schweinfurt wurde ein 43 Jahre alter Mann festgenommen. Er soll einen 16-jährigen Jugendlichen, der mit seinem Sohn (14) in Streit geraten war, mit einem Messer angegriffen und verletzt haben.   

Noch in der Nacht auf Dienstag nahm die Polizei den Vater des 14-Jährigen fest (Symbolbild).
Noch in der Nacht auf Dienstag nahm die Polizei den Vater des 14-Jährigen fest (Symbolbild).  © 123rf/thomas fehr

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, kam es zu dem Vorfall bereits am Montagabend gegen 20 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Am Feldtor.

Dort sollen der 16-Jährige und der zwei Jahre jüngere Jugendliche wegen des Diebstahls von Kopfhörern lautstark in Streit geraten sein.

Die Eltern des 14-Jährigen hätten in die Auseinandersetzung eingegriffen und sollen den 16-Jährigen mit einem Messer attackiert und verletzt haben. Der Jugendliche musste daraufhin in einer Schweinfurter Klinik gebracht werden.

Noch in der Nacht auf Dienstag nahm die Polizei dann den Vater des 14-Jährigen fest. Wie ein Polizei-Sprecher weiter mitteilte, sei der Mann über Nacht in Polizei-Gewahrsam geblieben.

Am Dienstag sei dann ein Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung gegen ihn erlassen und der Mann in eine JVA eingeliefert worden.

Zurzeit laufen die Ermittlungen zu diesem Fall. Insbesondere der Anlass des Streits zwischen den beiden Jugendlichen, der genaue Ablauf der Tat sowie die Beteiligung weiterer Familien-Mitglieder seien Gegenstand der aktuellen Untersuchungen. 

Titelfoto: 123rf/thomas fehr

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0