Schwerer Raub geplant: Vier Verdächtige festgenommen

Grömitz – Bei einer Durchsuchungsaktion in Grömitz im Kreis Ostholstein sind vier Personen festgenommen worden.

Die Polizei hat vier Verdächtige festgenommen. (Symbolbild)
Die Polizei hat vier Verdächtige festgenommen. (Symbolbild)  © Stefan Sauer/dpa

Sie stünden im Verdacht, mit weiteren Verdächtigen aus anderen Bundesländern einen schweren Raub geplant zu haben, teilten am Donnerstag Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Die Tat habe durch den Einsatz am Dienstag verhindert werden können, sagte ein Polizeisprecher. Es seien fünf Objekte durchsucht worden, darunter auch eine Kleingartenparzelle.

Die vier Personen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt, da keine Haftgründe vorlagen.

Gegen die Verdächtigen war den Angaben zufolge seit September 2021 wegen einer Serie von Einbrüchen in Gaststätten und Betriebe in Ostholstein ermittelt worden.

Titelfoto: Stefan Sauer/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: