Schockmoment: Messer-Mann sitzt auf Rückbank und bedroht Autofahrerin

Seckach - Unglaublicher Messer-Zwischenfall am Sonntagabend im Neckar-Odenwald-Kreis!

Die Polizei sucht nun Zeugen und Hinweisgeber. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nun Zeugen und Hinweisgeber. (Symbolbild)  © Silas Stein/dpa

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei berichten, ging eine Frau (38) nach Feierabend gegen 20.15 Uhr zu ihrem Auto, welches auf dem Parkplatz einer Pizzeria in der Bahnhofstraße in Seckach stand und wollte nach Hause fahren.

"Als sie losgefahren war, wurde ihr plötzlich von der Rückbank aus mit einem Messer gedroht", schreiben die Ermittler.

Ein bislang unbekannter Mann forderte sie zudem auf, ihn ins rund zehn Kilometer entfernte Buchen zu fahren. Die 38-Jährige fuhr daraufhin in Richtung Bödigheim, während der Mann ihr weiterhin das Messer an die Kehle hielt.

Kurz vor Bödigheim, aus Richtung Seckach kommend, verlangte der Unbekannte, dass die Frau den Wagen auf einen dunklen Feldweg lenkt.

Doch die dachte nicht dran: Sie fuhr weiter in Richtung Bödigheim, stoppte in der Gänsäckerstraße den Wagen und begann zu hupen, um auf sich aufmerksam zu machen.

Der Unbekannte flüchtete daraufhin in Richtung Hauptstraße.

Durch die Frau und einen Zeugen konnte der Täter folgendermaßen beschrieben werden:

  • etwa 1,80 Meter groß
  • bekleidet mit weißer Jacke und schwarzer Maske

Die Beamten bitten nun Zeugen des Vorfalls sowie Menschen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 06261/8090 bei der Kripo Mosbach oder unter 06281/9040 bei der Polizei Buchen zu melden.

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0