SEK-Einsatz! Bewaffnete Mutter verschanzt sich mit Kindern in Wohnung

Hamburg – In einer Flüchtlingsunterkunft im Hamburger Stadtteil Barmbek hat es am Mittwoch einen SEK-Einsatz gegeben.

Rettungskräfte seilen sich vom Stockwerk über der Wohnung ab und versuchen mit der Mutter zu verhandeln.
Rettungskräfte seilen sich vom Stockwerk über der Wohnung ab und versuchen mit der Mutter zu verhandeln.  © Blaulicht-News.de

Nach Angaben der Polizei hat sich eine Mutter mit ihren beiden Kindern im Alter von drei und sechs Jahren in einem Zimmer verschanzt. Möglicherweise ist die 41-Jährige mit einem Messer bewaffnet.

Die Polizei sollte dem Jugendamt des Bezirksamtes Nord Amtshilfe leisten. Ob die Frau zwischenzeitlich drohte, ein Kind umzubringen, falls die Polizei nicht abrückt, konnte ein Polizeisprecher nicht bestätigen.

"Der Einsatz soll sich mittlerweile beruhigt haben", sagte der Sprecher.

Polizisten rücken an der Humboldtstraße in Barmbek an.
Polizisten rücken an der Humboldtstraße in Barmbek an.  © Blaulicht-News.de

Die Verhandlungen mit der Mutter dauerten aktuell an.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0