Junge wirft Feuerwerkskörper nach Mädchen, dann fängt ihr Schulranzen Feuer

Selb - Ein 12-jähriger Bub hat in Selb (Landkreis Wunsiedel) einen brennenden Feuerwerkskörper auf ein 13 Jahre altes Mädchen geworfen.

Das Mädchen wartete auf ihre Mutter, als sie mit einem Feuerwerkskörper beworfen wurde. (Symbolbild)
Das Mädchen wartete auf ihre Mutter, als sie mit einem Feuerwerkskörper beworfen wurde. (Symbolbild)  © Sebastian Gollnow/dpa

Die Schülerin sei zwar unverletzt geblieben, da sich das Geschoss aber in ihrem am Boden stehenden Schulranzen verfing, brannte dieser samt Inhalt ab, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Das Mädchen hatte demnach am Montagnachmittag auf seine Mutter gewartet, als zwei Burschen vorbeiradelten und einer der beiden den Feuerwerkskörper nach ihr warf.

Aufgrund der Beschreibung der 13-Jährigen konnten Beamten die beiden Kinder rasch stellen und fanden bei ihnen weitere Feuerwerkskörper.

Der 12-Jährige gab die Tat zu.


Die Buben wurden ihren Eltern übergeben.

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0