Sex-Attacke in Schweinfurt: 17-Jährige auf offener Straße massiv belästigt

Schweinfurt - Im unterfränkischen Schweinfurt kam es am frühen Donnerstagabend zu einer sexuellen Belästigung auf offener Straße, die Polizei fahndet nach zwei Männern.

Die Polizei fahndet nach zwei unbekannten Männern und sucht Zeugen. (Symbolbild)
Die Polizei fahndet nach zwei unbekannten Männern und sucht Zeugen. (Symbolbild)  © dpa/Frank Rumpenhorst, dpa/Boris Roessler

Eine 17-jährige Jugendliche war am Donnerstag gegen 18.50 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße in Schweinfurt unterwegs, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Demnach wurde die 17-Jährige dabei von zwei fremden Männern angesprochen.

"Die Unbekannten wurden in der Folge immer aufdringlicher, küssten die Geschädigte gegen ihren Willen und fassten ihr über der Oberbekleidung ans Gesäß", schilderte ein Polizeisprecher den Ablauf der Sex-Attacke.

Zum Glück reagierte die Jugendliche genau richtig: Sie schrie laut und rief um Hilfe. Die Täter ließen daraufhin von dem Mädchen ab und flohen zu Fuß in Richtung der Innenstadt von Schweinfurt.

Die Polizei fahndet nach den beiden Männern. Der erste der beiden Tätern wird wie folgt beschrieben:
  • etwa 30 Jahre alt
  • circa 180 Zentimeter groß
  • von schlanker Statur
  • dunkelhäutig
  • Vollbart

Der Mann war bei der Sex-Attacke komplett dunkel gekleidet, trug eine dunkle Kappe, einen dunklen Rucksack und sprach offenbar spanisch.

Der zweite Täter wird folgendermaßen beschrieben:

  • etwa 30 Jahre alt
  • circa 170 Zentimeter groß
  • von kräftiger Figur
  • dunkelhäutig
  • Vollbart

Auch dieser Mann war dunkel gekleidet und hatte ebenfalls einen dunklen Rucksack bei sich.

Sexuelle Belästigung in Schweinfurt: Polizei sucht Zeugen

Ferner sucht die Polizei einen etwa 40 Jahre alten Mann, der "zum Tatzeitpunkt am Tatort unterwegs war und unter Umständen zur Aufklärung des Falles beitragen könnte", sagte der Sprecher.

Dieser Mann sowie andere Zeugen der sexuellen Belästigung in der Friedrich-Ebert-Straße in Schweinfurt sollen sich unter der Telefonnummer 097212020 bei der Polizei melden.

Titelfoto: dpa/Frank Rumpenhorst, dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0