Hubschrauber im Einsatz: Mann will Abfälle verbrennen, dann geschieht ein Unglück!

Sinsheim-Hilsbach - Bei einer Verpuffung ist ein 24-Jähriger am Mittwochvormittag schwer verletzt worden.

Beamte am Mittwoch in Sinsheim-Hilsbach. Das schwer verletzte Opfer kam per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.
Beamte am Mittwoch in Sinsheim-Hilsbach. Das schwer verletzte Opfer kam per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.  © Julian Buchner / Einsatz-Report24

Das Unglück geschah laut Polizei gegen 11.30 Uhr auf einem Grundstück im Ortsteil Hilsbach.

Der junge Mann wollte Gartenabfälle verbrennen, entzündete dazu einen bislang unbekannten Brandbeschleuniger. Möglicherweise Spiritus oder Benzin.

Es kam zu einer Verpuffung, der 24-Jährige musste mit Verbrennungen an Händen und im Gesicht per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

"Nach den derzeitigen Erkenntnissen besteht keine Lebensgefahr", so die Beamten.

Wie genau es zu dem Unglück kommen konnte, wird nun ermittelt.

Titelfoto: Julian Buchner / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0