Softair-Schüsse auf Fußgänger: Zwei Männer unter Verdacht

Bergisch Gladbach – Die Polizei ermittelt nach einer Softair-Attacke auf mehrere Passanten in Herkenrath.

In Bergisch Gladbach sollen zwei Männer mit einer leichten Waffe auf Fußgänger geschossen haben. (Symbolbild)
In Bergisch Gladbach sollen zwei Männer mit einer leichten Waffe auf Fußgänger geschossen haben. (Symbolbild)  © 123RF/Alfira Poyarkova

Die Vorfälle ereigneten sich bereits am Freitag wie die Polizei am Montag berichtete. Demnach seien eine Radfahrerin (48) und eine Fußgängerin (71) auf der Straße Hecken gegen 10 Uhr jeweils leicht verletzt worden. Sie hatten beide einen Knall gehört und dann einen leichten Schmerz verspürt.

Beide Personen erlitten bei den Zwischenfällen oberflächliche Verletzungen im Beinbereich, mussten aber nicht ärztlich behandelt werden. 

Am Nachmittag meldete sich noch eine Jugendliche (15), die ebenfalls getroffen worden war.

Dank der Zeugenaussagen konnte die Polizei eine Wohnung ermitteln, aus deren Fenster die Schüsse vermutlich aus einem Luftgewehr oder einer Luftpistole abgegeben worden waren. 

Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden die Beamten Munition für eine Softair-Waffe. Zwei tatverdächtige Männer (19 und 67 Jahre) mussten zur Vernehmung mit auf die Wache. 

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Titelfoto: 123RF/Alfira Poyarkova

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0